Link verschicken   Drucken
 

Gewichtsreduktion

 

 

         

 

Nur die Sache ist verloren, die man aufgegeben hat.

(Ernst von Feuchtersleben)

 

 

 

Hypnose als Verfahren zur Gewichtsreduktion ist nicht vergleichbar mit irgendwelchen Diäten. Jede Diät bringt in vielen nur einen kurzzeitigen Effekt. Wird die Diät abgesetzt, sind die mühsam abgespeckten Pfunde schnell wieder da (Jojo-Effekt).


Bei der Hypnose ist es möglich, das Unterbewusstsein direkt anzusprechen und auf diese Weise die gewünschten Verhaltensänderungen gezielter und vor allem nachhaltiger zu erreichen.

 

Das Schöne dabei ist, dass die Diäten an sich überflüssig werden. Sie müssen sich nicht mehr quälen, um abzunehmen. Sie haben ganz einfach nicht mehr das Bedürfnis nach den „Kalorienbomben“ (Schokolade, Süßes generell, fettes Essen, zu große Portionen, süße Getränke…). Über die Kommunikation und gezielte Beeinflussung des Unterbewusstseins kann die Lust auf diese ungesünderen Lebensmitteln tatsächlich genommen werden. Auf diese Weise können Sie auf die natürlichste Art wieder ihr Wunschgewicht erreichen…ohne sich an strikte diätische Vorgaben halten zu müssen. Statt die Lust auf ungesunde Nahrungsmitteln wird in der Hypnose Ihrem Unterbewusstsein suggeriert, (wieder) mehr Lust auf gesundes Essen und Trinken zu entwickeln (Obst, Salat, Wasser etc.). Somit kann ein doppelter Effekt erzielt werden: keine oder weniger Lust auf Ungesundes, dafür umso mehr Appetit nach gesunden Lebensmitteln.


Für die Einzelhypnose der Gewichtsreduktion ist üblicherweise nur eine Sitzung für die Dauer von zwei Stunden vorgesehen. Diese Sitzung besteht aus einem Vorgespräch, aus einer ca. einstündigen hypnotischen Sequenz sowie einer Nachbesprechung. Auf Wunsch kann auch eine weitere oder sogar mehrere Sitzungen vereinbart werden. Dies wäre vor allem dann sinnvoll, wenn ein sehr starkes Übergewicht besteht oder das Essverhalten/ Übergewicht im Rahmen einer Essstörung insbesondere Folge von schwereren seelischen Problemen ist. Bei Letzterem wäre eine Therapie eher das Mittel der Wahl.


Wie bei allen therapeutischen und hypnotischen Methoden, Möglichkeiten und Vorgängen gibt es auch bei der Gewichtsreduktion keine Erfolgsgarantie. Die statistische Fachwelt spricht von einer Erfolgsquote zwischen 60 und 80 Prozent. Bei den nicht erfolgreichen Fällen wurde in der Forschung häufig beobachtet, dass entweder kein echter eigener Wille (z.B. abnehmen für den Partner, obwohl man selbst gar nicht unbedingt will) oder gravierendere seelische Hintergründe erkennbar waren (bei einem Missbrauchserlebnis könnte es z.B. sein, dass der Bauch eine Schutzzone darstellt. Eine reine Hypnose ohne therapeutische Aufarbeitung wäre dann entweder erfolglos oder kontraproduktiv… denn eines ist völlig klar: wir können unserem Unterbewusstsein nichts vormachen!).